Der ganze Ort als Bürgerwerkstatt

Reutlinger General-Anzeiger

HOHENSTEIN – Hohensteins Gemeinderat befasst sich mit den gesammelten Wünschen und Vorschlägen der Einwohner.

Den Begriff “Bürgerwerkstatt” möchte Uli Reihling ganz wörtlich nehmen – in einer Gemeinde wie Hohenstein sieht er sehr viele Aufgaben, bei denen die Einwohner “wie in einer Werkstatt” Hand anlegen könnten oder müssten. Reihling war einer der Hohensteiner, die für den gemeinderat die Ergebnisse der Bürgerwerkstatt in der vergangenen Woche zusammengefasst hat. Vom dabei gezeigten Engagement waren die Kommunalpolitiker samt Bürgermeister Jochen Zeller sehr beeindruckt.

[…]

“Damit können wir schon was anfangen”: Clemens Künster, der mit seinem Stadtplanungsbüro den Bürgerprozess und den ELR-Antrag begleitet, bescheinigte den Hohensteinern ein “feines Gespür” dafür, was in ihrer Gemeinde schon ist oder möglich werden kann. Und auch Bürgermeister Jochen Zeller war begeistert. Die Weiterentwicklung der Kommune sieht er als gemeinsame Aufgabe: Da seien Verwaltung und Gemeinderat, aber auch die Bürgerschaft in der Pflicht.