In Justingen kann ab 2020 gebaut werden

Südwest Presse

SCHELKLINGEN – Das Bauen in Justingen wird möglich – ab dem Jahr 2020. Darauf haben sich am Mittwochabend die Stadträte in Schelklingen verständigt. Sie beschlossen die Aufstellung des
Bebauungsplans „Baumgartenweg“. 19 neue Bauplätze sollen, wie berichtet, im Schelklinger Teilort entstehen. Das Gebiet soll in zwei Abschnitten erschlossen werden. Zunächst soll es neun Plätze direkt am Weg geben.

Die Vorgaben des Bebauungsplans sind extra weit gefasst, so dass Bauherrn viele Möglichkeiten offenstehen, berichtete Schelklingens stellvertretende Hauptamtsleiterin Jana Hummler. Jürgen Haas (SPD) sagte, dass den Bauherren doch mitgeteilt werden soll, dass der Plan ganz neu sei – man wolle nicht schon beim ersten Bauantrag Anträge auf Ausnahmen auf dem Tisch liegen haben. Stadt- und Ortschaftsrat Gerhard Gaus (CDU) drängte darauf, dass die Bauplätze schnell angeboten werden.

[…]

Justingens Ortsvorsteher Jürgen Stoll lobte die gute Zusammenarbeit – viele Justinger freuten sich, dass im Ort wieder gebaut werden kann. Zehn Jahre lang hatte der Ort keine Bauplätze mehr anzubieten.

[…]