13 neue Bauplätze für Gauingen

Stadtplanung

17.10.2018


Schwäbische Zeitung

ZWIEFALTEN – In Gauingen entstehen 13 neue Bauplätze. Dafür hat der Zwiefalter Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung den Satzungsbeschluss gefasst.

Mit dem Bebauungsplan „Rübteile III“ reagiert die Gemeinde auf den ansteigenden Einwohnerzuwachs und den daraus resultierenden Wohnbauflächenbedarf. „Die Nachfrage nach Bauplätzen ist nach wie vor sehr gut“, sagte Bürgermeister Matthias Henne. Dadurch werde die örtliche Infrastruktur gestärkt, was zur Weiterentwicklung der Münstergemeinde beitrage. […] Das neue Gauinger Baugebiet grenzt an die bereits vorhandene Siedlungsstruktur an. Die 13 Bauplätze waren bereits bei der Entwicklung von „Rübteile I“ und „Rübteile II“ im Strukturkonzept vorgesehen.

[…]

Unter Berücksichtigung der bereits vorhandenen Siedlungsstruktur wird die Ausweisung und Erschließung der Grundstücke landschaftsgerecht ergänzt. Die Erschließung erfolgt über die Straße „Alpenblick“ und endet in einem vorläufigen Wendehammer, der gegebenenfalls nach Süden und später nach Westen erweitert werden kann.

[…]

Da der Entwurf des Bebauungsplans aufgrund der eingegangenen Stellungnahmen in Teilbereichen geändert wurde, musste er erneut ausgelegt werden. In der Gemeinderatssitzung ging Planer Clemens Künster auf die Stellungnahmen und Einwendungen ein.

Der Gemeinderat beschloss einstimmig die Satzung für das neue Baugebiet. „Die ersten Pflöcke sind schon aufgesteckt. Es kann demnächst losgehen“, sagte Henne in der Sitzung.