“Das können wir so stemmen”

Landschaftsplanung

4.10.2018


Reutlinger General-Anzeiger

TROCHTELFINGEN – Der Treffpunkt Generationenplatz beim Rathaus in Steinhilben wird teurer als geplant: Statt der ursprünglich kalkulierten 173 000 Euro gehen die Planer mittlerweile von knapp 279 000 Euro Baukosten aus. Die Mehrkosten, so der ambitionierte Plan, sollen komplett durch Eigenleistungen abgedeckt werden.

[…]

Der Gestaltungsplan, vorgestellt von Ulrich Thomas vom Reutlinger Planungsbüro Künster, sieht vor, auf dem Gelände beim Dorfgemeinschaftshaus Kleinspielfelder für Basketball und Streethockey, eine Spielelandschaft mit Steinen, Seilen, Holzelementen sowie einen Pavillon zu errichten. Vor allem die Steinhilber Grundschüler sollen von der Umgestaltung profitieren. Die befestigte Fläche mit den beiden Spielfeldern kann zudem als Parkplatz mit 20 Stellplätzen oder bei Bedarf als Standort für ein Festzelt genutzt werden. Auch an Strom- und Wasseranschluss ist gedacht.

[…]

Landschaftsarchitekt Thomas blickte zurück auf die Ideenwerkstatt in Steinhilben im September 2017. Rund 40 interessierte Bürger hatten sich damals an der kreativen Runde beteiligt und eigene Vorschläge für die Neugestaltung eingebracht. Aber auch Ideen für die Verschönerung anderer Plätze, wie etwa des Hülenplatzes, des Geländes beim Backhaus oder des Sportplatzes waren angesprochen worden. “Die Dorfmitte und der Hülenplatz haben sich als die beiden wichtigsten Punkte herauskristallisiert”, fasste Thomas zusammen. Die Vorschläge aus der Ideenwekstatt bildeten die Grundlage für den Entwurf des neuen Generationenplatzes.

[…]