Der Dobel-Spatz ist in Zwiefalten gelandet

Schwäbische Zeitung

ZWIEFALTEN – In einer bewegenden Feierstunde ist am Samstag in Zwiefalten zusammen mit über 400 Besuchern die Begegnungstätte “Dobel-Spatz” für Jung und Alt eröffnet worden.

Nach langen Vorbereitungen war im Herbst 2017 der Spatenstich erfolgt. Mit starkem Engagement und Zusammenhalt unter den Bürgern wurde ein beeindruckendes Projekt auf die Beine gestellt. Zwiefalten bietet nun mit dem Dobel-Spatz eine Jugendhütte, Grillhütte und -stelle, Wasserspiele, Sandkasten, Klettergerüst, Schaukel, Trampolin und Fitnessgeräten. Das alles steht für allerlei Aktivitäten und barrierefrei zur Verfügung.

[…]

Landrat Thomas Reumann lobte das barrierefreie Vorzeigeprojekt und sprach: “Wir können viel von dieser großartigen Beteiligung am Gemeinwesen lernen.” Mit der Förderung aus EU-Mitteln durch die Leader-Programme wird die Infrastruktur unterstützt und der Ländliche Raum vorangebracht. In zahlreichen Projekten wurde bisher ein Gesamtvolumen von 5 Millionen Euro umgesetzt.

Clemens Künster, Architekt und Stadtplaner, freute sich über die gemeinsam umgesetzte geniale Idee. “Der Erfolg liegt im Tun der Menschen”, sagte er. Er nannte für das Projekt eine Bruttoauftragssumme von 140 000 Euro und schätzte die Eigenleistung auf 80 000 Euro. Er überreichte einen Apfelbaum, der anschließend gleich eingepflanzt wurde. Als Anerkennung für die Mitarbeit und den Einsatz erhielten die Vertreter des Zwiefalter Jugendforums und verschiedene Akteure einen aus Holz gefertigten Dobel-Spatz. Sie alle freuten sich riesig über die gelungene Überraschung.

[…]