Im “Stucken” entstehen 32 Bauplätze

Schwäbische Zeitung

LANGENENSLINGEN – In Langenenslingen entstehen im neuen Baugebiet „Stucken“ 32 Bauplätze auf 3,2 Hektar für die allgemeine Wohnbebauung.

[…] In einem zweiten Bebauungsplan „L277/Wilflinger Straße“ wird ein eingeschränktes Gewerbegebiet ausgewiesen. Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung die Einleitung der Bebauungsplanverfahren beschlossen.

[…]

Seit 2013 steigt in Langenenslingen stetig die Nachfrage nach Bauplätzen. „Wir haben so gut wie keine mehr“, sagte Bürgermeister Andreas Schneider in der jüngsten Sitzung. Die letzten Plätze seien entweder reserviert oder stünden kurz vor dem Verkauf. Aus diesem Grund nutzte die Verwaltung die Gelegenheit, die der Gesetzgeber den Gemeinden einräumt, – die Möglichkeit in einem vereinfachten Verfahren Bauplätze auf 10 000 Hektar auszuweisen.

Clemens Künster vom Planungsbüro war in der Sitzung anwesend, um die wesentlichen Punkte des neuen Bebauungsplans „Stucken“ vorzustellen. Überwiegend sind die Grundstücke der 32 Bauplätze um 750 Quadratmeter groß. Ein paar mit 900 Quadratmetern und kleinere mit 660 Quadratmetern.

[…]

In einem zweiten Schritt wurde der zweite Bebauungsplan „L 277/Wilflinger Straße“ ebenfalls vom Planungsbüro Künster vorgestellt. Durch die Schaffung eines eingeschränkten Gewerbegebiets würde der kostbare Streifen zwischen Landesstraße und Wohnbebauung sinnvoll genutzt, so Schneider. Als Lärmpuffer zur Wohnbebauung wird ein eingeschränktes Gewerbegebiet zugelassen, das Teile eines Mischgebiets zum bestehenden Wohngebiet enthält. Auch zu diesem Bebauungsplan gab der Rat seine Zustimmung.