bild
Quelle: Nico Hofmann

25. März 2015
 
Siedlungsentwicklung und demographischer Wandel ländlichen Raum (1/2)
 

Auf Inititative der Architektenkammer BW Kammergruppe Neckar-Odenwald-Kreis
fand am 25. März 2015 in der Stadthalle in Buchen eine Veranstaltung zum Thema "Siedlungsentwicklung und demographischer Wandel im ländlichen Raum" statt.

 

bild
Quelle: Nico Hofmann

Siedlungsentwicklung und demographischer Wandel ländlichen Raum (2/2)

 

[...] Der demographische Wandel in Deutschland trifft vor allem den ländlichen Raum sehr stark und stellt diesen vor große Probleme und Herausforderungen. Städte und Kommunen sind Veränderungen ausgesetzt, denen Sie sich in ihrer Entwicklung anpassen und mit denen sie planen müssen.
Clemens Künster, Regierungsbaumeister, Freier Architekt und Stadtplaner, berichtete in seinem zweistündigen Vortrag aus der Praxis und zeigte Chancen und Lösungen sowie Fördermöglichkeiten auf.

 

bild

27. November 2014
 
Bauen und Bauleitplanung in der Kommune
 

Das Thema "Bauen und Bauleitplanung in der Kommune" wurde in einem Grundlagenseminar am 27.11.2014 vorgestellt.

In knapp zwei Stunden wurden die Inhalte der LBO und BauNVO erläutert und die Grundlagen der Bauleitplanung (Bebauungsplan und Flächennutzungsplan) aufgezeigt.

 

 

bild

25. Oktober 2014
 
Entwicklungsprogramm ländlicher Raum
 

Im Rahmen eines zweitägigen Seminars des Bildungswerks für Kommunalpolitik Baden-Württemberg wurde das Entwicklungsprogramm ländlicher Raum und damit verbunden Gemeindeentwicklungskonzepte vorgestellt und aufgezeigt welche Chancen diese Instrumente für Städte und Gemeinden bedeuten.

Referent:
Dipl.-Ing. Clemens Künster
 

bild

11. Oktober 2014
 
Grundlagenseminar - Bauen in der Gemeinde
 

"Bauen in der Gemeinde ist ein "heißes Eisen": zu hoch, zu nah, zu massiv zu viele Regelungen, ...". Das Bildungswerk für Kommunalpolitik Baden-Würrtemberg bot mit dem Grundlagenseminar einen ersten Überblick über die Regelungen und die Gestaltungsmöglichkeiten im Baurecht an.
 

bild

30. Juli 2014
 
Überschwemmung kommunaler Planungen durch das neue Wassergesetz?
 
Mit dem novellierten Wassergesetz für Baden-Württemberg sind Bauvorhaben und neue Bebauungspläne in Überschwemmungsgebieten verboten. Am 30.07.2014 wurde im GENO-Haus in Stuttgart vorgestellt wie mit Bebauungsplänen, bisher bebaubaren Grundstücken, bestehenden Gebäuden und Einzelbauvorhaben umgegangen werden kann.

Referenten:
Dr. Armin Wirsing, Dr. Helena Sophia Wirsing, Dipl.-Ing. Bernhard Keim, Dipl.-Ing. Clemens Künster
 

bild

10. April 2014
 
Querdenken in der Freiraumplanung
13. SteinForum von braun-steine

 
Querdenker, die bei der Planung und Gestaltung von Freiräumen auf die Nachhaltigkeit ihrer Ideen achten, die bereit sind, festgefahrene Strukturen aufzubrechen und erstarrte Methoden von Zeit zu Zeit kritisch zu hinterfragen, waren auf dem 13. SteinForum von braun-steine am 10. April 2014 im Edwin-Scharff-Haus in Neu-Ulm am richtigen Ort. Vor etwa 150 Teilnehmern an dem inzwischen hochgeschätzten traditionellen Symposium gaben Fachreferenten aus Bauverwaltung, Wissenschaft und Planungsbüros tiefe Einblicke in ihre Tätigkeit.
Referenten:
Dipl.-Ing. Erich Lanicca
Prof. Dr. Martin Müller
Dipl.-Ing. Clemens Künster
Dipl.-Ing. Jochen Richard
 

bild
[...] Mit zahlreichen Gemeindeentwicklungskonzepten in den Regierungsbezirken Tübingen und Karlsruhe hat sich das Büro Künster Architektur + Stadtplanung aus Reutlingen besonders bei der nachhaltigen Ortsentwicklung qualifiziert. Clemens Künster, Dipl.-Ing. Regierungsbaumeister und Freier Architekt und Stadtplaner, beschäftigte sich in seinem Referat daher kompetent mit den Konsequenzen der demografischen Entwicklung im ländlichen Raum. Der gelegentlich schon als "James Bond des ländlichen Raumes" apostrophierte Geschäftsführer der Künster Planungsgesellschaft warnte vor den Folgen einer Ausblutung ländlicher Regionen. Sinkende Geburtenraten, das steigende Durchschnittsalter und die Abwanderung junger Generationen in Metropolregionen seien Auswirkungen des demografischen Wandels, der sich unter anderem in unterbelegten Schulen und Kindergärten zeigt und Nachwuchsprobleme auch für Vereine mit sich bringt. Infrastrukturen leiden unter mangelnder Auslastung, Ortskerne und Gebäude bleiben ungenutzt oder stehen leer. Dehalb plädiert Künster für neue tragfähige und vor allem nachhaltige Konzepte [...]
bild

19. April 2012

 
Die Energiewende in Baden-Württemberg - Windkraftanlagen im Wald

 
Bei der gemeinsamen Bürgermeistertagung des Städte- und Gemeindetages Baden-Württemberg mit den Körperschaftsforstdirektionen Tübingen und Freiburg am 19.04.2012 referiert Stadtplaner Clemens Künster zu den Planungsgrundlagen aus den Erfahrungen mit Standortkonzeptionen für Windenergieanlagen in der Bauleitplanung.

 

Biogasanlagen in der Bauleitplanung

Biogasanlagen in der Bauleitplanung


Durch die Umsetzung und Begleitung von Biogasanlagen im Rahmen der Bauleitplanung geht Herr Künster auf aktuelle Entwicklungen und Möglichkeiten ein.
Hierzu werden verschiedene umgesetzte Beispiele aus der Praxis herangezogen.

 

Vortrag von Clemens Künster
auf der Fachtagung
Biogasanlagen in der Bauleitplanung
Regensburg, Donnerstag 14.10.2010
Merklingen, Donnerstag 21.10.2010

Zukunftsfähigkeit der Gemeinden

Ein aktueller Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist das Thema Zukunftsfähigkeit von Gemeinden und Städten.


Gerade in der derzeitigen Diskussion zur Demographie und den damit verbundenen Auswirkungen

 

für die Kommunen sind wir das erste Büro, dass seit 15 Jahren entsprechende Konzepte mit Erfolg erarbeitet. Sie zeichnen sich besonders durch zusätzliche strukturelle und organisatorische Überlegungen gegenüber den früheren rein gestalterischen Ortsentwicklungskonzepten der 

80er und 90er aus.


Wir erarbeiten qualitätsvolle Planungen, die auch zielführend in unterschiedliche Programme integriert werden. Private und öffentliche Bauherren beraten und unterstützen wir mit unserer langjährigen Erfahrung bei der Antragstellung.

Vortrag von Clemens Künster
auf der Fachtagung
Anforderungen an eine zukunftsorientierte
städtebauliche Entwicklung
Samstag, 25. September 2010
Pfullinger Hallen

 

zurück vor